Protest Schloss Horst Eine ausführliche Planung hat AUF-Gelsenkirchen aufgewendet, um den Protesttag unter dem Motto Kein Parteitag von Pro NRW im Schloss Horst oder anderswo! am Sonntag, 14. Juni 2009, von 8 bis 18 Uhr auf die Beine zu stellen. Im Namen von AUF lädt Vorstandssprecher Günter Wagner zu folgenden Höhepunkten ein:

Pressemitteilung Protest gegen Pro NRW
"Ab 8 Uhr findet ein Mitbring-Frühstück auf dem Josef-Büscher-Platz gegenüber dem Schloss bei hoffentlich schönem Wetter statt. Damit wollen wir uns für den Tag stärken. Von 9.30 Uhr bis ca. 10 Uhr protestieren wir - u.a. mit einem offenen Mikrofon - gegen den von Pro NRW geplanten Beginn des Parteitags um 10 Uhr. Dazu laden wir vor allem die Gelsenkirchener ein. Zur antifaschistischen Kundgebung um 12 Uhr mit Redebeiträgen und kulturellen Beiträgen bitten wir alle AntifaschistInnen. Anschließend machen wir eine Demonstration durch Horst, um die Bevölkerung zu informieren. Der Abschluss findet dann wieder auf dem Josef-Büscher-Platz statt. Das voraussichtliche Ende wird um ca. 13 Uhr sein.
Von 13 bis 18 Uhr beteiligen wir uns am verkaufsoffenen Sonntag in Horst. AUF Gelsenkirchen hat dazu einen Informationsstand auf der Essener Straße angemeldet."

Günter Wagner