180416 BrunchPetra Polz-Wassong, sachkundige Bürgerin im Sportausschuss zum Thema:

„Bädersterben überall – nicht mit uns!“

Sonntag, den 23. September 11.00 – 13.00 Uhr
Treff International - Hauptstraße 40

Bringt was Leckeres zum Buffet – und Freundinnen und Freunde mit!

Keine Flutung der Zechen! Kein Giftmüll und PCB im Grund- und Trinkwasser!

Diskussionsrunde mit den Bergleuten Christian Link und Günther Belka

Freitag, 13.7.18 um 18.30 Uhr im "Brinkmannshof", Bußmannstr.

"Kumpel für AUF" hat eine neue Initiative gestartet gegen die Stilllegung des deutschen Steinkohlebergbaus. Schon weit über tausend Menschen haben diese mit ihrer Unterschrift unterstützt und es ist eine neue Diskussion aufgelebt über die Zukunft der Bergleute und ihrer Jugend. Es geht dabei nicht nur um wertvolle Arbeits- und Ausbildungsplätze oder andere soziale Errungenschaften wie Wohnungen, Deputat oder Knappschaft.

Es geht auch um den Erhalt der Tradition der Bergarbeiterbewegung, die immer zum Rückgrat der kämpferischen Arbeiterbewegung in Deutschland gehört und um den Schutz der Umwelt. Nicht zu akzeptieren ist die Flutung der stillgelegten Zechen, weil dann unser Trink- und Grundwasser, Mensch und Natur bedroht sind durch die 1,7 Millionen Tonnen Giftmüll und über 10.000 Tonnen hochgiftiges PCB, die unter Tage eingelagert wurden.

Die Bergarbeiter Christian Link und Günter Belka wollen darüber ausführlich informieren, sich mit euch über eure Erfahrungen und Meinungen austauschen. Seit 4 Jahren stehen beide vorne dran im Kampf gegen Giftmüll und dem Ultragift PCB unter Tage. Christian Link wurde dafür von der RAG ein Einfahrverbot erteilt. Beide sind schon mehrfach von Presse und Fernsehen als Spezialisten befragt worden. Also nehmt die Gelegenheit wahr zur Information und Diskussion

Kommt alle zu großen Mieterversammlung am 15. Mai, 18:00 Uhr im Stadtteilzentrum BONNI!

Ebenfalls eingeladen sind Verantwortliche der LEG, Vertreter der politischen Parteien und. Organisationen, der Presse und auch des Mietervereins Gelsenkirchen.
Glückauf! - Eure HAMI - Sprechergruppe

Flugblatt mit näheren Informationen zum Download

180819 einlader inter buendnis 23 juni18Liebe Freundinnen und Freunde, liebe Kolleginnen und Kollegen,

ich möchte Sie und Euch aufmerksam machen auf eine Veranstaltung mit höchst aktuellem Bezug, veranstaltet vom Internationalistischen Bündnis, in dem AUF Gelsenkirchen Trägerorganisation ist.

Sie steht unter dem Titel:

"Wie weiter im Kampf gegen die Rechtsentwicklung der neuen Regierung?".
Ein spannendes Podium steht zur Diskussion bereit

Wann: 23.06.2018 16 bis 19 Uhr

Ort: Horster Mitte, Schmalhorststr. 1, 45899 Gelsenkirchen

Auf dem Podium diskutieren mit dem Publikum bisher:
Ufuk Ali Guel/ATIK – Konföderation der ArbeiterInnen aus der Türkei in Europa
Henning von Stolzenberg/Mitglied im Bundesvorstand der Roten Hilfe
Stefan Engel/Leiter des theoretischen Organs und langjähriger Vorsitzender der MLPD – Marxistisch-Leninistische Partei Deutschlands
Ayten Kaplan/NAV-DEM – Demokratisches Gesellschaftszentrum der KurdInnen in Deutschland
Markus Stockert/Stahlarbeiter, Betriebsrat und IGM-Vertrauensmann bei thyssenkrupp Steel, Duisburg
Anna Vöhringer/Vorsitzende des Jugendverbands REBELL

Zum Thema:
Neue Polizeigesetze, Unterdrückung von kämpferischen Arbeiterinnen und Arbeiter in Großkonzernen, wachsende Aufrüstung und Kriegsvorbereitung, Verbotsdrohungen gegen das Rebellische Musikfestival, Rote Hilfe und andere, rassistische Diskriminierung von rebellischen Flüchtlingen in Ellwangen, Kontenkündigungen, antikommunistische Prozesse gegen MigrantInnen in München, Kriminalisierung des kurdischen und palästinensischen Befreiungskampfs und seiner Symbole. Die neue Regierung vollzieht eine massive Rechtsentwicklung. Dagegen entwickelt sich ein breiter Widerstand! Die fortschrittlichen und revolutionären Gegenkräfte müssen sich noch besser und enger zusammenschließen.

180416 Brunch

Dieses Mal mit einem Thema aus der Kommunalpolitik:

Dieselfahrverbot, Feinstaubbelastung –
welche Ziele hat AUF in der Verkehrspolitik?

Mit Jan Specht, dem sachkundigen Einwohner für AUF im Umweltausschuss
im Treff International - Hauptstraße 40
Sonntag, den 3. Juni 11.00 – 13 Uhr