geschenkeausgabe 23 12 emscher lippe halle 2

Am 23. Dezember wurden an die 100 liebevoll gepackte Weihnachtspäckchen an Flüchtlingskinder aller Altersklassen überreicht, die derzeit mit ihren Eltern in der Emscher-Lippe Halle leben. Spielsachen, Winterkleidung, Süßigkeiten und viele andere Dinge bis hin zu Äpfeln und Orangen wurden mit großer Begeisterung und Freude ausgepackt.

Die meisten der Kinder kannten die Bedeutung des Weihnachtsfests noch gar nicht, was ihrer spontanen Freude natürlich keinen Abbruch tat.

Das überparteiliche Personenwahlbündnis AUF Gelsenkirchen hatte die Initiative für diese Weihnachtspäckchen-Aktion ergriffen nach dem Motto: auch Maria, Josef und Jesus waren ja Flüchtlinge. Unabhängig davon hatte die Astrid-Lindgren-Schule in Erle dieselbe Idee und hatte zahlreiche Weihnachtspäckchen in Schuhkartongröße gesammelt und bei der Emscher-Lippe-Halle abgegeben. So konnte ein schönes Zeichen gesetzt werden für eine herzliche und solidarische Willkommenskultur hier in Gelsenkirchen.

Wir bedanken uns auf diesem Weg bei allen Spendern und Helfern für die tatkräftige Unterstützung und bei der Stadt Gelsenkirchen und dem Einrichtungsleiter Herrn Schmelting für die gute Beratung und Zusammenarbeit.